Samsung S5 Root – CF-Auto-Root und Odin3

Vorweg erstmal der Hinweiß:

Jeder Eingriff ins System oder die Nutzung nicht offiziell freigegebener Firmware kann den Garantieverlust für das Gerät bedeuten. Alle Eingriffe erfolgen auf eigene Gefahr.

  1. Nachdem Ihr euch die Zip-Datei (CF-Auto-Root-klte-kltexx-smg900f.zip) heruntergeladen habt und mit dem Passwort (netzbase.de) entpackt habt, kann es schon los gehen.
  2. Odin3 Starten und unter „PDA“ die Datei „CF-Auto-Root-klte-kltexx-smg900f.tar.md5“ einfügen.
  3. Das S5 ausschalten.
  4. Einen Moment warten und das S5 wieder mit der Tastenkombination „Power Button + Home Button + Volume Down“ starten.
  5. Ihr bestätigt die Meldung die nun erscheint mit „Volume Up“.
  6. Das S5 per USB-Kabel mit dem PC verbinden & warten bis das erste Feld Geld in Idin3 aufleuchtet und/oder die Meldung „added“ angezeigt wird.
  7. Odin3 mit „Start“ beginnen lassen zu Rooten und warten bis die Meldung „PASS“ erscheint.
  8. Fertig… Das S5 startet jetzt neu & installiert SuperSU

 

  CF-Auto-Root-klte-kltexx-smg900f.zip (28,3 MiB, 21 hits)

 

Veröffentlicht in Tutorials | Kommentieren

SSL-Lücke (Heartbleed) unter Android ausfindig machen

Heute nur kurz was zur SSL-Lücke (Heartbleed).
Da der eine oder andere auch Überweisungen und oder Bestellungen etc. über eine Smartphone macht, sollte man schnellstmöglich nachsehen, ob man auch unter Android von der SSL-Lücke (Heartbleed) betroffen ist.

Dazu gibt es die App Heartbleed Detector.

App beim Start

Einfach:
-App downloaden
-App auf dem Smartphone installieren
-App ausführen & Scann durchführen

Solltet Ihr am Ende ein Rotes Ausrufezeichen abgebildet bekommen, seit Ihr bzw. Euer Andriod-Gerät von der Lück betroffen & Ihr solltet, wenn möglich, ein Update seitens des Herstellers einspielen.

App nach dem Scannvorgang mit Fehler

  heartbleedchecker1.0 (2,0 MiB, 24 hits)

Veröffentlicht in Ratgeber/Tips | Kommentieren

BTC Mining @ Port 80

Da der eine oder andere doch „noch“ seine BTC aktiv errechnet & diese nicht einfach über eine Plattform einkauft (sicherlich einfacher), habe ich mich dazu entschlossen, kurz etwas dazu zu schreiben.

Ich selbst betreibe einen USB Asic Miner. Dieser wird an einem Server (24/7 online) betrieben.
Jedoch habe/hatte ich dabei das Problem, dass dieser Server hinter einer Firewall sitzt (z.B. in der Uni/Arbeit etc) und ich somit nicht zu den herkömmlichen Pools verbinden konnte.

Eine kurze Suchanfrage bei Google und schon hatte ich einen Pool, der auch Port 80 unterstützt.
Es handelte sich dabei um den Pool von 50btc.com. Soweit so gut, das Mining hat auch wunderbar geklappt bis 50btc gehackt wurde & alle Konten leer geräumt wurden und 50btc Down ging.
50btc ist zur Zeit zwar wieder online, jedoch ohne Port 80 und somit für mich unbrauchbar geworden. Ganz davon abgesehen, das dass Vertrauen in 50btc.com auch einmal besser war. 🙂

Zur Zeit ist mein Asic Miner bei btcdig.com aktiv am arbeiten & dies funktioniert zuverlässig.
Hier mal eine kleine Übersicht über btcdig:

  • Miners: 347
  • Hashrate: 7465.14 GH/s
  • Port 80
  • Pool-Server in der EU (England – London)
  • Auszahlung ab 0.01BTC
  • Manuelle Auszahlung ab 0.001BTC
  • DGM Auszahlungsmethode
  • Multi Miners
  • Live-Stats
  • Eine Runde geht meistens mehrere Tage

und noch einiges mehr.
Schaut euch einfach mal um & vielleicht ist es für euch genau das richtige.

bis die Tage….

 

Veröffentlicht in Berichte, Ratgeber/Tips | Kommentieren

Battlefield 3 Language Changer Teil2

Lange war es Still hier. Heute habe ich doch mal wieder was in die Welt hinaus zu schreiben.
Wie die Überschrift schwer erahnen lässt, geht es wieder darum, die Sprache vom Spiel Battlefield 3 zu ändern.

Ich bin über zwei Tools gestoßen (beide arbeiten wohl ohne Sprachpaket) die schnell und ohne viel Aufwand (ohne Reg-Änderung) die Sprache zuverlässig ändern kann.

Zum einen das Tool von Code5 B3-LC. Mit diesem könnt ihr eure Sprache in

  • Spanish
  • Italian
  • French
  • English
  • German

ändern. Diese Änderungen werden in der Registry bewirkt.

Zum anderen das Tool BF3 Auto Language Changer. Der Hersteller/Coder ist mir hierbei leider nicht bekannt.
Jedoch verrichtet dieses Tool seine Arbeit sehr gut & das auch unter Win 7/8.
Anders als im ersten Tool, fordert dieses auch direkt Adminrechte an. Somit noch ein wenig „umgänglicher“.

  BF3 Auto Language Changer.zip (49,7 KiB, 28 hits)


  B3-LC.zip (798,1 KiB, 20 hits)

Veröffentlicht in Tutorials | Kommentieren

Battlefield 3 Language Changer

Wir kennen es alle, … eine Runde BF3 zocken wollen und schwups, … ein neues Update und danach?
Richtig nichts geht mehr !

Natürlich könnte man die Sprache jetzt wieder von Deutsch/Englisch auf Russisch umstellen um BF3 zu zocken aber wer von uns kann schon Russisch? … Dann doch lieber so wie gehabt,… Patchen.

Den Patch einfach wie üblich unter z.B. „C:\Program Files (x86)\Origin Games\Battlefield 3\“
einfügen und los geht’s.

Gegebenfalls müsst ihr noch ein Eintrag in der Registry ändern/anlegen.

32 bit:
„HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Origin Games\DGR01609244“
oder
64 bit:
„HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Origin Games\DGR01609244“

 

Sollten Fragen/Anregungen sein, einfach in die Kommentare Posten.

 

Veröffentlicht in Tutorials | Kommentieren

LG-Fernsehr zum Mediaplayer machen

    • Tut beschreibt das „Flashen“ der Firmware 3.40 zu 3.15
    • Getestet am LG LH3010
    • Unterstützte Formate nach dem „Flash“ sind:

Filmdateien
*.dat/*.mpg/*.mpeg/*.ts/*.trp/*.tp/*.vob/*.mp4/*.mkv/*.avi/*.divx

Videoformate
DivX3.11, DivX4.12, DivX5.x, DivX6, Xvid1.00, Xvid1.01, Xvid1.02, Xvid1.03, Xvid 1.10-
beta-1/beta-2, Mpeg-1, Mpeg-2, Mpeg-4, H.264, AVC

Audioformate :
AC3(Dolby Digital), EAC3, AAC, Mpeg, MP3, PCM, HEAAC, CDDA

Untertitelformate
*.smi/*.srt/*.sub(MicroDVD, SubViewer1.0/2.0)/
*.ass/*.ssa/*.txt(TMPlayer)/*.psb(PowerDivx)

    •  Welche FW hab ich?:

Menu => Setup => Diagnostics
bzw:
Menu => Option => Diagnose

Als erstes downgraden:
Ab ins Menü, aber erstmal die Software-Aktualisierung „Aus“ stellen, erst das menu öffnen, „Option“ auswählen aber nicht „OK“ auf der Fernbedienung drücken. Dann 7x (sieben mal) FAV (rechts unten die Taste) drücken.
vorher muss natürlich der USB-Stick, mit dem angelegten Ordner „LG_DTV“ und dort die Firmware (.epk-Datei), eingesteckt sein.

Danach funktioniert der Trick mit dem Service-Menü:
An Fernbedienung und Fernseher (Taste am rechten Panel) „OK“ gleichzeitig etwas länger gedrückt halten und bei der Passworteingabe „0000“ eingeben.

nun kann man über folgende Eingaben den USB-Port (USB-Menüpunkt ebenfalls) freischalten und gleichzeitig Divx und mkv und mp3s abspielen vom USB-Stick:
im Service-Menü unter Punkt 3 DIVX auf „HD“ und JPEG zu „1“ und danach einfach das Menü verlassen und nun kann man im Menü den Punkt USB auswählen und alles vom Stick nutzen!

  V3.15.00_EU_ALL_0.1.50.97_flash.rar (18,8 MiB, 21 hits)

Veröffentlicht in Tutorials | Kommentieren